Donnerstag, 29.Juli.2021
StartAllgemeinWeltkriegsbombe in Köln-Lindenthal

Weltkriegsbombe in Köln-Lindenthal

Weltkriegsbombe in Köln-Lindenthal um 13.31 Uhr erfolgreich entschärft  

Der bei Bauarbeiten am Dienstag den 20.10.2020 gefunden Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf um 13.31 Uhr erfolgreich entschärft. Es handelt sich hierbei um eine englische Fünf-Zentner-Bombe. Der Blindgänger wurde unmittelbar danach abtransportiert. Sämtliche Sperrungen wurden schrittweise aufgehoben. Die Anwohnerinnen und Anwohner können wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren. Kranke oder gehbehinderte Personen wurden mit Krankentransporten zurück nach Hause gebracht.  

Etwa 1100 Menschen waren insgesamt von der Evakuierung betroffen. In der Anlaufstelle für Evakuierte im Apostelgymnasium (Biggestraße) hielten sich nur wenige Personen auf. Insgesamt mussten 13 Personen mit Krankentransporten aus dem Evakuierungsbereich und nach der Entschärfung wieder zurück gebracht werden.  

Das Ordnungsamt der Stadt Köln war mit 84 Kräften im Einsatz, Feuerwehr und Hilfsorganisationen (ASB, Johanniter, Malteser, DRK) mit rund 100.

Fotos: Alexander Franz 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neusten Nachrichten

kommentare