17.1 C
Wesseling
Fr: 7. 10. 2022
- Werbung -

Verdächtiger Gegenstand in Bahn S19

Von dem Gegenstand ging zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr aus.

Frechen-Königsdorf (Red)– Gegen 13.40 Uhr haben Zeugen der Polizei am Mittwoch (30. März) von einem verdächtigen Gegenstand in einem Zug der Linie S19 aus Richtung Horrem in Richtung Köln berichtet. Vorsorglich stoppte die Polizei den Zug am Bahnhof Frechen-Königsdorf, räumte den gesamten Bahnhofsbereich und sperrte ihn für den Verkehr.

Unterstützt werden die Polizisten aus dem Rhein-Erft-Kreis durch Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei. Spezialisten des Landeskriminalamtes untersuchen den Gegenstand zur Stunde hinsichtlich seiner Gefährlichkeit. Bis zum Abschluss dieser Untersuchung bleiben die Sperrungen beibehalten. Die Aachener Straße zwischen Brauweiler Straße und Augustinusstraße war komplett gesperrt.

Spezialisten des Landeskriminalamtes stuften den Gegenstand als ungefährlich ein. In dem Koffer befanden sich Reiseutensilien. Die Ermittlungen zum Eigentümer dauern an.

- Wir suchen Dich - Jobanzeige

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,489FansGefällt mir
411FollowerFolgen
305AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche