16 C
Wesseling
Mi: 6. 7. 2022
- Werbung -

Trotz Lockdown: Karnevalskonzerte in Köln und Bonn bis 16. Februar – Corona-konform und auf den eigenen vier Reifen.

Nur noch gut eine Woche, dann beginnt in Köln und Bonn der Auto-Carneval: Die knapp dreiwöchige Konzert-Session wird eröffnet von KASALLA, die sich zwischenzeitlich selbst schon als „CARSALLA“ titulieren. Ab 30. Januar gibt’s jeden Tag ein paar Takte Carneval für die Ohren und Seelen der rheinischen Jecken. Liebhaber der kölschen Klänge können die Live-Auftritte ihrer Karnevalsbands aus dem eigenen Wagen heraus miterleben.

Für sie gibt’s Konzerte mit einzelnen Künstlern, aber auch Carnevalssitzungen mit Auftritten
mehrerer Bands. Mit dabei sind BRINGS, HÖHNER, CAT BALLOU, MO-TORRES und viele mehr.
Der Vorverkauf läuft seit einer Woche. Trotz zunächst ungewisser Corona-Lage sind schon mehrere Shows ausverkauft. Bis vorgestern noch war unklar, ob wegen nächtlicher Ausgangssperren um 19:00 Uhr Schluss sein muss.

Dann hätten die Konzerte wohl abgesagt werden müssen. Nun aber kann – Corona-konform – geschunkelt und gefeiert werden. Straßenkarneval – einmal anders.
Die Vorbereitungen bei den Veranstaltern RheinEvents und fünfdrei eventagentur laufen derweil auf Hochtouren. Um allen Corona-Vorgaben gerecht zu werden, ist eine enge Kooperation mit den zuständigen Behörden angesagt. Der Mindestabstand wird auch zwischen den Autos gewährt. Leckereien sowie kalte oder heiße Getränke können die Gäste per QR-Code bestellen.

Damit ist die Ansteckungsgefahr aufs Äußerste minimiert; die Bestellungen werden direkt zum Auto gebracht. „Kommende Woche werden wir dann endlich den Aufbau auf den beiden Konzertflächen in Köln (Parkplatz am Südstation) und in Bonn (altes Miesengelände in Dottendorf) starten können. Wir können’s kaum noch erwarten“, beschreibt Julian Feld, Projektleiter bei der fünfdrei Eventagentur, die aktuelle Stimmung.

Julian Feld ist für die Planung der Örtlichkeiten bei BonnLive zuständig. Masken im Auto seien übrigens keine Pflicht. Maskierung dagegen gern gesehen. Karten gibt’s auf carnevalskonzerte.de. Potenzielle Sponsoren können sich weiterhin bei dem Veranstalterteam melden. „Unsere Carnevalskonzerte sorgen dafür, dass der Karneval nicht ganz ausfallen muss. Wir sind daher sehr dankbar, dass wir schon einige Unterstützer gewinnen konnten.“, so Julian Reininger, einer der beiden Geschäftsführer der fünfdrei eventagentur. „Wir freuen uns aber auch weiterhin auf neue Partner, die dieses kurzfristige, aber sehr
innovative Konzept fördern.“ Tickets und weitere Informationen gibt es auf www.carnevalskonzerte.de.

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,408FansGefällt mir
403FollowerFolgen
282AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche