Freitag, 24.September.2021
spot_img
StartWesselingVerwaltung WesselingPersonenunterführung Wesseling-Mitte ab 03. September wieder geöffnet – SWW verstärken Buslinie 723

Personenunterführung Wesseling-Mitte ab 03. September wieder geöffnet – SWW verstärken Buslinie 723

Die Folgen des Unwetters am 14. und 15. Juli an der im Umbau befindlichen Personenunterführung Wesseling-Mitte sind beseitigt; zumindest soweit, dass es in der vergangenen Woche an der Baustelle weitergehen konnte. Ab dem 03. September können die Bürgerinnen und Bürger nun eine provisorische Rampe am Historischen Bahnhofsgebäude an der Konrad-Adenauer-Straße als Zugang nutzen. Die Zeiten von Shuttlebus „Justus“ und der Sperrung der Unterführung sind vorbei.

Auch der Zugang von der Flach-Fengler-Straße wird wieder geöffnet. Menschen ohne Mobilitätseinschränkungen können die Personenunterführung ab dem 03. September und für alle weiteren Bauphasen der Neugestaltung also von der Bahnhof- und von der Fach-Fengler-Straße aus nutzen.

Zeitgleich verlegt die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) die An- und Abfahrt der Stadtbahnlinie 16 wieder auf den Mittelbahnsteig. Leider wurde die Steuerungstechnik des dortigen Aufzugs zum Bahnsteig während des Unwetters komplett überflutet und dadurch völlig zerstört, so dass die Anlage aufwändig repariert werden muss. Der Bahnsteig ist daher vorübergehend nicht barrierefrei erreichbar.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, die Hilfe benötigen, um auf den Bahnsteig zu gelangen, können sich bei der HGK unter der Rufnummer 0221 / 390 25 70 melden. Von dort aus wird Hilfe koordiniert.

Damit Mobilitätseingeschränkte, die die Treppe am Zugang Flach-Fengler-Straße und die provisorische Rampe an der Konrad-Adenauer-Straße nicht bewältigen können, auf die jeweils andere Seite der Unterführung gelangen, verstärken die Stadtwerke Wesseling ab dem 06. September die Buslinie 723 und verlegen deren Route, sodass die Haltestellen, die Shuttle Bus „Justus“ angefahren hat, nunmehr durch die Linie 723 angefahren werden.

Die Buslinie 723 fährt Montag bis Freitag von 04 Uhr bis 21 Uhr, samstags von 06 Uhr bis 21 Uhr sowie sonn- und feiertags von 08.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Zusätzliche Verstärkerfahrten werden in der Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr angeboten. Hierdurch ergibt sich ein überwiegender 20-Minuten-Takt. Der Linienplan ist auf der Homepage der Stadtwerke Wesseling GmbH (www.stadtwerke-wesseling.de) bzw. an den Haltestellen einzusehen.

Der Westring ist weiterhin und noch bis zum Frühjahr 2022 zwischen der Einmündung Raiffeisenstraße und der Einmündung Berzdorfer Straße gesperrt. Der Abschnitt des Westrings zwischen Kreisverkehr Flach-Fengler-Straße und dem Ärztehaus (in Höhe Raiffeisenstraße) ist für den Zeitraum der Sperrung in beide Richtungen befahrbar. Aus der Birkenstraße und dem Rheintalquartier ist also Linksabbiegen möglich. Auf der gesamten Strecke gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h. Am Westring im Bereich Raiffeisenstraße werden eine provisorische Wendemöglichkeit für PKW und eine Notdurchfahrt für Einsatzfahrzeuge eingerichtet. Der Lieferverkehr für die Fußgängerzone Flach-Fengler-Straße kann ab dem 09. August ausschließlich über die Raiffeisenstraße erfolgen. Der Radverkehr wird über die Raiffeisenstraße und die Fußgängerzone umgeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Helfen Sie

spot_img

Neusten Nachrichten

kommentare