Freitag, 24.September.2021
spot_img
StartEinsatzfahrtenMit der gestohlenen S-Klasse Streifenwagen touchierte und geflüchtet.

Mit der gestohlenen S-Klasse Streifenwagen touchierte und geflüchtet.

Ein Wohnwagen brachte die gestohlene S-Klasse zum Stehen, die Insassen sind Flüchtig.

Am Donnerstagvormittag (19. August) hat die Polizei des Rhein-Erft-Kreises in Wesseling nach Personen gefahndet, die nach einem Verkehrsunfall geflüchtet sind.

Nach aktuellem Sachstand hatten drei bislang unbekannte Täter einen geparkten Mercedes aus einem Wohngebiet im Stadtteil Berzdorf gestohlen. Die drei Männer waren danach mit der gestohlenen S-Klasse auf der Konrad-Adenauer-Straße unterwegs, als Polizisten beabsichtigten sie anzuhalten. Dabei touchierte der Fahrer des grauen Mercedes den Streifenwagen und fuhr davon.

Die Polizisten verfolgten den Mercedesfahrer sowie die beiden weiteren Fahrzeuginsassen über die Straßen ‘Kronenweg’, Birkenstraße’ und ‘Mühlenweg’ in Fahrtrichtung der Straße ‘Im blauen Garn’. Dabei beschleunigte der Mercedesfahrer stark und überfuhr auf der Sechtemer Straße eine Ampel, die Rotlicht anzeigte. Um keine weiteren Verkehrsteilnehmer zu gefährden, brachen die Polizisten die Verfolgungsfahrt ab.

Polizei Kontrollierte ein Wohngebiet an der Hubertusstraße 46-52 Foto: Alexander Franz

Im weiteren Verlauf der Fahndung fanden Polizisten den grauen Mercedes in der Ferdinandstraße auf. Dort hatte der Fahrer laut derzeitigem Ermittlungsstand ein weiteres Fahrzeug touchiert. Die Täter setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers unterstützte die Einsatzkräfte aus der Luft im Rahmen der weiteren Fahndungsmaßnahmen.

Polizisten stellten das gestohlene Fluchtfahrzeug sicher. Das Verkehrskommissariat sowie das Kriminalkommissariat 13 haben die Ermittlungen in der Sache aufgenommen. Nach derzeitigem Sachstand wurde niemand verletzt.

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet Zeugen, die Beobachtungen diesem Fall gemacht haben und Hinweise zu den geflüchteten Tätern geben können, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per E-Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Helfen Sie

spot_img

Neusten Nachrichten

kommentare