Donnerstag, 9.Dezember.2021
spot_img
StartFrechenBlaulicht FrechenLkw-Fahrer nach Auffahrunfall auf der A4 in Lebensgefahr

Lkw-Fahrer nach Auffahrunfall auf der A4 in Lebensgefahr

Lebensgefährlich verletzter Lkw-Fahrer durch Rettungskräfte befreit nach dem er auf einen Sattelzug aufgefahren ist.

Frechen (Red) – Am Dienstagmittag 15. Dezember ist ein bislang noch nicht identifizierter Lkw-Fahrer auf der A4 in Höhe der Tank-und Rastanlage Frechen-Nord bei einem Auffahrunfall an einem Stauende eingeklemmt worden. Rettungskräfte befreiten den lebensgefährlich verletzten Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich gegen 12.20 Uhr. Zeugenaussagen zufolge soll der Lkw-Fahrer beim Versuch, die Kollision auf dem Fahrstreifen zu vermeiden, einen links neben ihm fahrenden Kleintransporter touchiert und dann auf einen Sattelzug aufgefahren sein.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Derzeit wird der nachfolgende Verkehr in Richtung Aachen über einen Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Rückstau beträgt aktuell über 5000 Meter und geht über das Kreuz-Köln West hinaus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Helfen Sie

spot_img

Neusten Nachrichten

kommentare