4.9 C
Wesseling
Mo: 6. 2. 2023
- Werbung -

Lkw-Fahrer mit 1,1 Promille angehalten – Hürth

Führerschein und Fahrzeugschein sichergestellt, Kennzeichen entsiegelt

Polizisten haben am frühen Dienstagmorgen (20. Dezember) den Fahrer (60) eines LKW in Hürth kontrolliert. Der 60-Jährige muss sich nun in Verfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss sowie wegen eines Verstoßes gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung verantworten.

Gegen 1 Uhr fiel den Beamten im Rahmen der Streifenfahrt ein Lastwagen auf der Industriestraße auf. Während der Fahrt kam der LKW mehrfach von der Fahrspur ab. Dabei touchierte der Fahrer mit seinem Mercedes-Benz den Bordstein und überfuhr die Mittellinie. Die Polizisten, die unmittelbar hinter dem Mann fuhren, hielten den 60-Jährigen an und kontrollierten ihn. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von mehr als 1,1 Promille. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Lastwagen nicht mehr zugelassen war.

Die Polizisten entsiegelten die Kennzeichen und nahmen den nunmehr Beschuldigten mit zu einer Polizeiwache. Sie ordneten eine Blutprobe an, die ein Arzt wenig später entnahm. Die Beamten stellten den Führerschein und den Fahrzeugschein des Mannes sicher und untersagten ihm das Fahren fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge.

- Werbung -

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,489FansGefällt mir
411FollowerFolgen
305AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche