22.5 C
Wesseling
Do: 18. 8. 2022
- Werbung -

LKW-Demo in Niederaußem gegen Spritpreise

Eine der Hauptforderungen war die Senkung der Mehrwert- und CO₂-Steuer. Zudem forderte man von der Politik einen auf maximal 1,60 Euro gedeckelten Gewerbediesel-Tarif für mindestens ein Jahr für die Transportbranche.

Der Transportunternehmer Gerd Fischer aus Bergheim-Niederaußem, hatte Ende letzter Woche bei der Polizei eine Demonstration auf dem Parkplatz vor dem Kraftwerk von RWE angemeldet. Nach Angaben der Polizei hat man sich auf eine Teilnehmerzahl von rund 1000 Menschen und circa 600 Fahrzeugen eingerichtet.

Zum Schutz der geplanten Kundgebung hat die Polizei des Rhein-Erft-Kreises neben eigenen Kräften auch Unterstützung durch benachbarte Polizeibehörden angefordert.

Eine der Hauptforderungen war die Senkung der Mehrwert- und CO₂-Steuer. Zudem forderte man von der Politik einen auf maximal 1,60 Euro gedeckelten Gewerbediesel-Tarif für mindestens ein Jahr, für die Transportbranche. Untermalt wurde die Demonstration auf dem außerstädtisch gelegenen Parkplatz durch die Hupen ihrer Lastwagen.

Um 14.20 Uhr beendete der Versammlungsleiter die Demonstration. Zuvor hatten Polizisten ein Informationsblatt mit wichtigen Details zur Abreisephase verteilt. Die Beamten appellierten dazu, die Anweisungen von Polizisten und die Verkehrsregeln unbedingt zu befolgen. Wenige Augenblicke nach Versammlungsende fuhren die ersten Personen in ihren Fahrzeugen weg.

Polizisten koordinierten die Abfahrt derart, dass es nicht zu größeren Fahrzeugkolonnen kam. Zudem begleiteten die Beamten die kleineren Fahrzeuggruppen bis auf die Bundesautobahnen. Zur Überwachung der Abfahrtswege war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Zu nennenswerten Verkehrsstörungen kam es nicht.

- Wir suchen Dich - Jobanzeige

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,489FansGefällt mir
411FollowerFolgen
305AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche