16 C
Wesseling
Mi: 6. 7. 2022
- Werbung -

Für zwei Teenager endet die Spritztour mit einem Van tödlich

Keiner der Minderjährigen hätte das Auto ohne Begleitung eines Erwachsenen fahren dürfen. Warum die Teenager dennoch mit dem Van unterwegs waren und wem das Auto gehört, ist noch unklar.

Rhein-Sieg-Kreis – Am frühen Samstagmorgen, gegen 04.30 Uhr, ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der Wahnbachtalstraße in Siegburg.

Ein Mercedes-Van, mit 3 Teenager im Alter von 16 bzw. 17 Jahren, besetzte kam, aus Siegburg in Fahrtrichtung Kaldauen fahrend, aus noch ungeklärten Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Alleebaum und wurde dadurch zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Den Einsatzkräften bot sich ein schreckliches Bild. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Wagen bereits im Vollbrand. Fahrer und Beifahrer (beide 17) waren im Wrack eingeklemmt. Für sie kam jede Hilfe zu spät. „Sie konnten nur noch tot geborgen werden“, so ein Sprecher der Polizei Siegburg. Einer der jungen Männer konnte das Fahrzeug verlassen und wurde nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Räumung der Unfallstelle war der Streckenabschnitt gesperrt.

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,408FansGefällt mir
403FollowerFolgen
282AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche