15.6 C
Wesseling
So. 22Mai. 2022
StartAllgemeinFahndung nach Räuber im November 2021 - Kerpen

Fahndung nach Räuber im November 2021 – Kerpen

Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise zu einem Mann geben können, der einen Raub auf eine Tankstellenmitarbeiterin beging.

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Rhein-Erft-Kreis nach einem etwa 175 bis 185 Zentimeter großen Mann. Ihm wird vorgeworfen, am 2. November 2021 eine Tankstelle in Kerpen-Bergerhausen überfallen zu haben.

Gegen 5.45 Uhr betrat der mit einer Pistole bewaffnete Täter den Verkaufsraum der an der Dürener Straße gelegenen Tankstelle. Er bedrohte die Kassiererin und forderte Bargeld. Während des Überfalls fiel dem Räuber ein Mobiltelefon aus der Jackentasche. Das Handy befand sich in einer braunen aufklappbaren Lederhülle. Besonders auffällig war ein breites Klebeband in silberner Farbe, das auf der Außenseite der Hülle aufgebracht war.

Der männliche Täter war circa 175 bis 185 Zentimeter groß und von stämmiger Statur. Er war schwarz gekleidet, trug schwarze Laufschuhe der Marke „Asics“ und weiße Handschuhe. Auf dem linken Hosenbein befand sich ein grüner Aufdruck.

Der Täter flüchtete samt Beute über die Dürener Straße in Richtung Burg Bergerhausen.

Die zuständigen Ermittler der Kriminalpolizei fragen:

Wer kennt den auf den Fahndungsbildern abgelichteten Mann? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Wer kennt jemanden mit einer solch auffälligen Handyhülle?

Hinweise zur Identität des Täters richten Sie bitte telefonisch unter 02233 52-0 oder per E-Mail poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de an das Kriminalkommissariat 13.

Der Tag

Folgen Sie uns

3,370FansGefällt mir
391FollowerFolgen
256AbonnentenAbonnieren
- Werbung -