Start Allgemein Fahndung nach Räuber dauert an – Wesseling

Fahndung nach Räuber dauert an – Wesseling

0
71
Foto: Alexamder Franz

Am Freitag (19. November) hat ein Unbekannter gegen 18 Uhr einen Mann in einem Geschäft an der Straße ‘Westring’ in Wesseling bedroht. Laut Aussage des 37-Jährigen habe der Unbekannte ihn mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Nach einem kurzen Wortwechsel sei der dunkel gekleidete Mann aus dem Geschäft geflohen und in Richtung Straßenbahnlinie 16 gegangen. Dort sei er in die Bahn in Fahrtrichtung Köln eingestiegen.

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Rhein-Erft-Kreis nach einem etwa 170 bis 180 Zentimeter großen Mann.

Quelle Polizei REK

Laut Zeugenaussage habe der Tatverdächtige kurze braune Haare und soll zum Tatzeitpunkt weiße Schuhe, eine schwarze Sporthose, eine dunkle Jacke sowie einen schwarzen Mund-Nasenschutz getragen haben. Er soll akzentfreies Hochdeutsch gesprochen haben.

e Ermittler des Kriminalkommissariats 13 nehmen alle Hinweise zu diesem Sachverhalt oder zur Identität des Täters unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per E-Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein