Donnerstag, 5.August.2021
spot_img
StartWesselingErstmals gemeinsame Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU!

Erstmals gemeinsame Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU!

Monika Engels-Welter soll Wesselings erste Bürgermeisterin werden.

Wesseling (AF/EKN) bei der heutigen Aufstellungsversammlung von Bündnis 90 / Die Grünen wurde die CDU-Kandidatin mit einem hervorragenden Ergebnis von 77,77 % als Bürgermeisterkandidatin nominiert. In den vergangenen Wochen und Monaten habe man sich intensiv mit dem Koalitionspartner ausgetauscht, so Stadtverbandsvorsitzender Olaf Krah von der CDU Wesseling.

Somit wird Monika Engels-Welter als gemeinsame Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU für die gemeinsamen politischen Ziele werben.

„Ich freue mich sehr, dass mir auch die Mitglieder unseres Koalitionspartners ein überwältigendes Vertrauen ausgesprochen haben. Das motiviert mich zusätzlich als gemeinsame Kandidatin von CDU und Bündnis 90/Die Grünen mit allen Ratskandidatinnen und Ratskandidaten einen engagierten, modernen und sympathischen Wahlkampf zu führen. Mein Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger von unseren gemeinsamen politischen Zielen zu überzeugen. Neben gemeinsamen handlungsleitenden Werten haben wir auch inhaltlich eine große Übereinstimmung. Nach sechs Jahren ist es Zeit, einen Wechsel zum Wohle Wesselings zu schaffen” so Monika Engels-Welter wörtlich.

Sowohl von CDU wie auch von Bündnis 90 / Die Grünen besteht darin der einhellige Wunsch, die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortzusetzen.

Parteivorsitzende Susanne Giesen-Pätz dazu „In der kommenden Ratsperiode gilt es, die zukunftweisenden Konzepte, die die Koalition in der jetzigen Wahlperiode beschlossen hat, umzusetzen. Klimaschutzkonzept, Verkehrswege- und Radwegekonzepte liegen vor, doch die Verwaltung ist nicht richtig aufgestellt sie umzusetzen. Dafür wollen wir Grüne gemeinsam mit einer Bürgermeisterin Monika Engels-Welter sorgen.”

Auch die Spitzenkandidatin zur Ratswahl von Bündnis 90 / Die Grünen Dr. Monika Mertens äuserte sich freudig zur nominirung:
„Wesseling ist lange genug nur verwaltet worden. Ich freue mich natürlich, dass wir mit Monika Engels-Welter eine Frau ins Rennen um das Bürgermeisterinnenamt schicken und das gemeinsam mit der CDU. Monika Engels-Welter hat das Gefühl für die Menschen hier, sie liebt „ihre“ Stadt – das sind beste Voraussetzungen für eine Politik der nachhaltigen Entwicklung auch im Sinne GRÜNEN Ziele”

Die Kommunalwahl 2020 soll wie geplant am 13. September staatfinden.

Foto: Gemeinsam in den Wahlkampf. Monika Engels-Welter (li.) als Bürgermeisterkandidatin mit Dr. Monika Mertens, Spitzenkandidatin zur Ratswahl für Bündnis 90/Die Grünen in Wesseling. (Bild: Astor)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Helfen Sie

spot_img

Neusten Nachrichten

kommentare