19.7 C
Wesseling
Sa. 21Mai. 2022
StartPulheimBlaulichtErmittlungen nach Bränden in Doppelhaus aufgenommen

Ermittlungen nach Bränden in Doppelhaus aufgenommen

Brandermittler des Kriminalkommissariates 11 in Hürth sichern zur Stunde Spuren am Brandort.

(Pulheim) – Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Dienstagnachmittag (8. März) gegen 15.40 Uhr auf der Terrasse einer Doppelhaushälfte und im Wohnbereich einer benachbarten Doppelhaushälfte im Enzianweg in Pulheim zu Bränden. Ein Zeuge informierte die Polizei über den Notruf 110. Polizisten unterstützten die Feuerwehr mit Straßensperrungen und leiteten Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache ein. Ein 37-jähriger Bewohner ist bei dem Brand leicht verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden.

Ersten Erkenntnissen zufolge gerieten auf der Terrasse einer Doppelhaushälfte Gartenmöbel in Brand. Außerdem brannte der Wohnbereich der benachbarten Doppelhaushälfte. Im Innenraum kam es dadurch zu starken Verrußungen. Das Wohnhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Alle Bewohner der beiden zweieinhalbgeschossigen Doppelhaushälften hatten bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei die Häuser bereits verlassen. Der 37-Jährigen kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Tag

Folgen Sie uns

3,370FansGefällt mir
391FollowerFolgen
256AbonnentenAbonnieren
- Werbung -