Dienstag, 19.Oktober.2021
spot_img
StartKölnEnglische Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt

Englische Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt

Köln-Sürth (Red) – Am Donnerstagvormittag, 4. Februar 2021, bei Bauarbeiten auf einem Grundstück im Bereich Bergstraße eine englische Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Sie verfügt über einen Heckaufschlagzünder.

Nach derzeitigem Stand sollen die Evakuierung des Gefahrenbereichs und die Entschärfung der Fliegerbombe am morgigen Freitag, 5. Februar 2021, erfolgen. Voraussichtlich ab heute Nachmittag (4. Februar 2021) werden Anwohner, Unternehmen, Kitas und Schulen von Mitarbeitenden des Ordnungsdienstes per Anwohnerschreiben informiert, in dem die wichtigsten Informationen für von der Evakuierung Betroffene enthalten sind.

Für die Entschärfung muss der Gefahrenbereich morgen abgesperrt und evakuiert werden. Dies wird voraussichtlich ab neun Uhr geschehen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst und das Ordnungsamt der Stadt Köln sind vor Ort. Das Ordnungsamt entscheidet über alle weiteren Maßnahmen zur Absperrung und Evakuierung. Der vorläufige Gefahrenbereich für morgen wurde vom Kampfmittelbeseitigungsdienst mit einem Radius von 500 Metern festgelegt. Der endgültige Evaluierungsbereich wird noch bestimmt. Wie viele Personen von Evakuierungen betroffen sein werden, steht noch nicht fest.

Aktuell prüfen Ordnungsamt, Feuerwehr und Gesundheitsamt, wie viele Corona-positive Personen und quarantänepflichtige Personen im vorläufigen Gefahrenbereich gemeldet sind. Auch wird derzeit geklärt, wo eine Corona-konforme Anlaufstelle eingerichtet werden kann. Die Stadt Köln wird darüber informieren, sobald weitere Einzelheiten feststehen. Wegen Verkehrsbehinderungen wird gebeten, sich morgen auf der Internetseite der Stadt Köln (www.stadt-koeln.de) und bei Radio Köln, WDR und anderen Medien sowie online bei den KVB und weiteren betroffenen Verkehrsunternehmen zu informieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Helfen Sie

spot_img

Neusten Nachrichten

kommentare