16 C
Wesseling
Mi: 6. 7. 2022
- Werbung -

Bürgermeister Mießeler zur aktuellen Wetterlage in Bergheim


Wegen zwei herannahender Orkantiefs gibt es für weite Teile Deutschlands Unwetterwarnungen. Auch in Bergheim wird die Situation genauestens beobachtet. Es ist jetzt schon mit einer Windstärke 7 und Sturmböen bis zu 70 km/h sehr windig draußen.

Zum Abend wird eine Steigerung auf Windstärke 10-11 mit Sturmböen bis zu 110 km erwartet und auch den gesamten Donnerstag muss mit weiteren Sturmböen gerechnet werden. Erst am Donnerstagabend soll es zu einer Windabschwächung kommen.

Jedoch droht laut dem Deutschen Wetterdienst zum Wochenende hin ein erneuter schwerer Sturm mit Orkangefahr aufzuziehen. Bei solchen Windstärken besteht primär die Gefahr, dass Bäume entwurzeln. Denn die Böden sind aufgrund der vielen Regenfälle der letzten Monate sehr weich.

Das Landesamt für Natur-Umwelt und Verbraucherschutz hat zudem für einige Regionen
Starkregen und Hochwasserrisiko gemeldet. Für Bergheim und vor allem für unsere Erft gibt es allerdings derzeit keine konkreten Hochwasserwarnungen. Sollte sich daran etwas ändern, werden Sie natürlich hier sofort benachrichtigt.

Aufgrund der sich anbahnenden Wetterlage werden aktuell im Stadtgebiet Bergheim
Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. So sind alle Einheiten der Feuerwehr über die Lage informiert und in Alarmbereitschaft. Zudem wird das Ordnungsamt heute sowie auch morgen Sonder-
Spätschichten für Kontrollfahrten in besonders gefährdeten Gebieten durchführen. Der Betriebshof hat sein Personal entsprechend eingeteilt, um mögliche Störungen schnellstmöglich beseitigen zu können.

Auch die Stadtwerke haben alle Sondereinheiten eingerichtet und sind sturmbereit. Des
Weiteren wurden bereits die Vereine über die Gefahrenlage informiert, damit diese beispielsweise Vorkehrungen an den Sportstätten treffen können. Die Baustellen an städtischen Gebäuden werden abgesichert und die Schulhausmeister informiert, um Vorkehrungen auf dem Schulgelände rechtzeitig treffen zu können.

Leider müssen aufgrund der Gefahrenlage die geplanten Bestattungen abgesagt werden, da die Friedhöfe bis kommenden Montag geschlossen werden müssen.
Auch die Quartiersbüros sowie die Jugendzentren bleiben morgen geschlossen.

Zudem hat Schulministerin Yvonne Gebauer wegen des Sturms für Donnerstag einen landesweiten Unterrichtsausfall an allen Schulen verkündet und auch Familienminister Stamp appelliert an die Eltern, die Kindergartenkinder oder Kindertagespflegekinder morgen zu Hause zu lassen. Eine „Notbetreuung“ in allen Bereichen – auch für die OGS – ist sichergestellt

Ich möchte alle Eltern eindringlich bitten, dem Appell von Familienminister Stamp zu folgen und eure Kinder aus Sicherheitsgründen nach Möglichkeit morgen nicht in die Kitas oder
Kindertagespflege zu bringen.

Zudem gilt: Aufgepasst im Freien! Ihr solltet gefährdete Bereiche wie Spielplätze, Parkanlagen oder Waldgebiete in den nächsten Tagen meiden. Meiden Sie Plätze, auf denen Bäume stehen, wie Parks und baumreiche Straßen. Passt ebenso neben Häusern auf. Denn bei diesen Windstärken könnten Ziegel vom Dach fliegen. Parkt euer Fahrzeug dort, wo nichts darauf stürzen kann. Stellt zudem bitte eure Mülltonnen morgen erst ab 6 Uhr raus und entfernt am besten alle beweglichen Dinge von der Terrasse oder dem Balkon. Sollte es zu einem schweren Schaden kommen, steht unsere Feuerwehr die ganze Nacht für euch bereit. In diesem Zuge möchte ich mich auch schon jetzt bei allen Einsatzkräften, die heute und wahrscheinlich auch in den nächsten Tagen Sonderschichten für unser aller Sicherheit leisten, einen großen Dank aussprechen und ich hoffe sehr, dass es zu keinen schlimmeren Vorfällen kommen wird.

Übrigens: Das ist nicht das erste Mal, dass wir derartige Unwetterwarnungen bekommen…
Allerdings ist die Besorgnis nach dem letzten Jahr ungleich höher, als das früher der Fall war. Das ist nachvollziehbar, deshalb fallen auch die Informationen, Warnungen, Vorsichtsmaßnahmen womöglich etwas umfassender aus, als das vlt. bei einer ähnlichen Warnung sonst der Fall gewesen wäre. Also, seid bitte vorsichtig, achtet auf euch und eure Liebsten!

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,408FansGefällt mir
403FollowerFolgen
282AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche