4.2 C
Wesseling
Di: 6. 12. 2022
- Werbung -

Bewaffneter Überfall auf Geldtransporter in Köln-Marienburg

Am Freitagmorgen (22. Juli) haben mehrere unbekannte Tatverdächtigen einen Geldtransporter in Köln-Marienburg überfallen und beschossen.

Nach aktuellem Ermittlungsstand sollen die maskierten Unbekannten den Geldtransporter gegen 7.30 Uhr an der Kreuzung Militärringstraße/Konrad-Adenauer-Straße ausgebremst und nachdem die Türen des Fahrzeugs nach Aufforderung durch die Wachleute nicht geöffnet wurden, auf diesen mehrmals geschossen haben.

Anschließend sollen die Angreifer eines ihrer Fahrzeuge, einen blauen Renault, angezündet und mit einem dunklen Mercedes Vito über die Konrad-Adenauer-Straße in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

Ob und wie viel Beute die Flüchtigen gemacht haben, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Fahndung nach den Tatverdächtigen und die Spurensicherung am Tatort dauern derzeit an. Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die die Tatverdächtigen oder das Fluchtfahrzeug sehen, sollen umgehend die Polizei kontaktieren.

Hinweise zur Identität und Aufenthaltsort der Tatverdächtigen sowie zum Überfall nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 telefonisch unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

- Wir suchen Dich - Jobanzeige

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,489FansGefällt mir
411FollowerFolgen
305AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche