15.6 C
Wesseling
Sa. 21Mai. 2022
StartHürthBlaulicht66-Jähriger verstirbt bei Wohnungsbrand

66-Jähriger verstirbt bei Wohnungsbrand

Für den Wohnungsinhaber kam jede Hilfe zu spät, eine Notärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Hürth – Am Samstagabend gegen 21:25 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Ursulastraße 23 in Hürth-Kalscheuren alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen war es in einer Wohnung im Hochparterre des Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen.

Die Feuerwehr hatte sich Zutritt zur Wohnung verschafft und in einem Zimmer einen Vollbrand festgestellt. Der 66-jähriger, alleinige Wohnungsinhaber wurde in der Wohnung aufgefunden. Nachdem er aus der Wohnung geborgen war, konnte eine Notärztin nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Nach Beendigung der Löscharbeiten übernahmen eingesetzte Polizisten die Wohnung und sicherten diese bis zum Eintreffen der Kriminalpolizei. Diese hat die ersten Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Bislang gibt es dazu noch keine gesicherten Erkenntnisse.

Die Wohnung, welche nicht mehr bewohnbar ist, wurde für die weiteren Ermittlungen des Kriminalkommissariats 11 beschlagnahmt. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten gegen 0:30 Uhr zurück in ihre Wohnungen.

Der Tag

Folgen Sie uns

3,370FansGefällt mir
391FollowerFolgen
256AbonnentenAbonnieren
- Werbung -