4.9 C
Wesseling
Mo: 6. 2. 2023
- Werbung -

50-Jähriger springt von Hausdach – Brühl

Am Mittwochnachmittag ist ein 50-jähriger Mann gegen 17.15 Uhr in Brühl von einem Hausdach gesprungen. Er hatte aus bislang ungeklärten Gründen zuvor bereits mehrere Stunden auf dem Dach verbracht.

Gegen 11.15 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei und schilderten, dass sich im Bereich der Jordanstraße ein Mann aufhalten würde, der ein Messer bei sich hätte und damit anwesende Personen bedrohe. Hinzugerufene Beamte erkannten die beschriebene Person auf einem an einem Mehrfamilienhaus angebrachten Baugerüst. Während des Einsatzes sicherten Polizisten ein Messer, welches der Tatverdächtige zuvor beiseitegelegt hatte. Der Mann kletterte schließlich von dem Gerüst auf das Hausdach, wo er sich dann für mehrere Stunden aufhielt.

Unter anderem waren Polizisten einer Verhandlungsgruppe und ein Spezialeinsatzkommando im Einsatz. Gegen 17.15 Uhr ist der Brühler von dem Hausdach gesprungen und landete mitten auf einem von der Feuerwehr aufgebauten Fallkissen.

Nach dem Sprung war er augenscheinlich unverletzt. Vorsorglich untersuchte ein Notarzt den Mann noch am Einsatzort. Rettungskräfte brachten ihn zwecks weiterer Untersuchungen in ein Krankenhaus. Derzeit wird geprüft, ob eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik erforderlich ist.

Die Polizei Rhein-Erft-Kreis hat gegen den 50-Jährigen die Ermittlungen wegen des Verdachts der Bedrohung und wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen. Die Hintergründe für das Handeln des Tatverdächtigen sind Bestandteil der andauernden Ermittlungen.

- Werbung -

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,489FansGefällt mir
411FollowerFolgen
305AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche