Donnerstag, 9.Dezember.2021
spot_img
StartAllgemein26-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Er hatte 2 Promille.

26-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Er hatte 2 Promille.

Vier Schwerverletzte registrierte die Polizei Rhein-Erft nach der Aufnahme eines folgenschweren Unfalls auf der Kölnstraße in Brühl. Dort hatte ein 26-jähriger Montagnacht (5. Juli) um 23.05 Uhr im Verlauf einer Linkskurve in Richtung Renault-Nissan-Straße die Kontrolle über seinen Alfa Romeo verloren.

Sein Wagen prallte zunächst gegen die rechte Leitplanke, bevor er sich drehte und frontal gegen einen entgegenkommenden BMW einer 27-Jährigen stieß. Dabei sind der 26-Jährige selbst, sein 31 Jahre alter Beifahrer, die 27-jährige Autofahrerin und ihre vierjährige Tochter schwer verletzt worden.

Foto: Alexander Franz

Der Rettungsdienst der Stadt Brühl hat, die teils schwer verletzten nach der Erstversorgung zur Weiterbehandlung nach Brühl, Wesseling, Hürth und Köln das Krankenhaus gebracht.

Der Unfallverursacher sowie sein Beifahrer standen mit 2 und 2,36 Promille deutlich unter Alkoholeinwirkung. Den Wagen des 26-Jährigen beschlagnahmten die Beamten, seinen Führerschein stellten sie sicher. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.

Foto: Alexander Franz

An den Fahrzeugen und der Leitplanke entstanden erhebliche Sachschäden. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 1.40 Uhr gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Helfen Sie

spot_img

Neusten Nachrichten

kommentare