4.2 C
Wesseling
Di: 6. 12. 2022
- Werbung -

23-Jähriger schlägt Schwangere – Köln

Am Sonntagabend schlug ein 23-Jähriger grundlos eine 34-jährige Schwangere am Hauptbahnhof Köln mit der Faust in den Nacken. Die Bundespolizei ermittelte umgehend den Tathergang und konnte den Verdächtigen stellen.

Gegen 18 Uhr am Sonntagabend erschien eine Frau aus Neuruppin (Brandenburg) auf der Dienststelle der Bundespolizei am Breslauer Platz und gab an, kurz zuvor in der B-Passage von einem Unbekannten angegriffen worden zu sein.

Der junge Mann habe sie ohne erkennbaren Grund mit der Faust in den Nacken geschlagen, als sie wartend neben dem Abgang von Gleis 10/11 stand. Mittels Videoüberwachung konnte eine Beamtin den Tathergang nachverfolgen und ein Lichtbild des Tatverdächtigen fertigen. Bei der anschließenden Fahndung erkannte eine Streife den Mann wieder und verbrachten ihn zur Polizeiwache, wo er überprüft wurde.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren gegen 23-jährigen Kölner ein und erteilte ihm einen Platzverweis für den Hauptbahnhof. Die Geschädigte klagte über Kopfschmerzen, lehnte eine ärztliche Behandlung jedoch ab und setzte ihre Reise fort.

- Wir suchen Dich - Jobanzeige

Meistgelesene Beiträge

Folgen Sie uns

3,489FansGefällt mir
411FollowerFolgen
305AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Themen der Woche