Sonntag, 1.August.2021
spot_img
StartKerpenBlaulicht Kerpen19-Jähriger bei Zusammenstoß mit einem Bus schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz.

19-Jähriger bei Zusammenstoß mit einem Bus schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz.

Bei dem Zusammenstoß mit einem Bus ist ein 19-Jähriger so schwer verletzt worden, dass ein Rettungshubschrauber zum Transport notwendig war.

Am Montagnachmittag (26. April) befand sich der 19-Jährige gegen 15.10 Uhr nach ersten Ermittlungen an der Querungshilfe der Straße Zum Vogelrutherfeld, als er dort von einem herannahenden Bus aus Richtung Heppendorf erfasst und schwer verletzt wurde. Seine Verletzungen machten es erforderlich, dass Rettungskräfte ihn mit einem Rettungshubschrauber zur Uniklinik fliegen mussten. Der leichtverletzte Busfahrer (39) kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Fahrgäste befanden sich zum Unfallzeitpunkt nicht im Bus.

Die Unfallstelle ist derzeit von Polizisten weiträumig abgesperrt. Die Sperrpunkte befinden sich an den beiden Kreisverkehrsplätzen Richtung Heppendorf und in Höhe der Straße Im Keuschenend. An der Einmündung zur Unfallstelle leiten Beamte den Verkehr ebenfalls ab. Ortskundige werden gebeten die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Zur Unterstützung der unfallaufnehmenden Beamten ist das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln im Einsatz. Erfahrende Polizeibeamte betreuten in der Nähe der Unfallstelle den Vater des Unfallopfers fortlaufend.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Helfen Sie

spot_img

Neusten Nachrichten

kommentare